enziklopädie

eslamica

muslim-markt

seitenbox01
  prophet-mohammad
  Das Grab des heiligem Propheten Muhammad(s.)
ist in der heiligen Prophetenmoschee
  medina Als Prophetenmoschee wird die Moschee des Propheten Muhammad (s.) in Medina bezeichnet, in der er von Imam Ali (a.) beigesetzt wurde. Sie gilt als eine der heiligsten Besuchsorte [ziyara] des Islam. Obwohl der Besuch der Prophetenmoschee keine Pflichthandlung bei der Pilgerfahrt [hadsch] ist, verbinden doch die meisten Pilger die Pilgerfahrt mit diesem Besuch. Die ursprüngliche Prophetenmoschee wurde vom Propheten Muhammad (s.) selbst errichtet. Im Laufe der Zeit wurde sie durch die jeweiligen Herrscher ausgebaut, verziert und erweitert. Das bekannteste Merkmal der Prophetenmoschee ist die grüne Kuppel unmittelbar über dem Grab.
 
  Ausführlich - siehe "Prophetenmoschee" unter eslam.de