enziklopädie

eslamica

muslim-markt

seitenbox01
  imam hassan
  Das Grab von Imam Hussain (a.) - 10.1.626 - 10.10.680 n.Chr.
  Imam-Ali
Imam Husain (a.) ist in Kerbela zusammen mit seinen Gefährten im Imam Husain Schrein begraben. Seine Grabstätte gilt nach Mekka und Medina als eine der heiligsten Wallfahrtsorte für Schiiten (siehe Bild unten - im Hintergrund links ist das Grab von Ali Akbar).

Die Damaszener glauben, dass der Kopf Imam Husains (a.) in der Umayyaden-Moschee neben der großen Gebetshalle befindet und dort begraben wurde. Andere glauben, dass sie in der Husain Moschee in Kairo liegt. Allerdings glauben Schiiten, dass der Kopf durch Imam Zain-ul-Abidin (a.) zurück zum Leib in Kerbela gebracht wurde. Da sich der Kopf aber zumindest einstmals an dem Ort befunden hat, wird er geehrt.
   
 

Ausführlich - siehe "Imam Hussain" unter eslam.de